Samstag, 26. September von 11 bis 14 Uhr: “Stuttgart wie im Hochgebirge – Seilbahn, Zahnradbahn und ganz viel Natur!

Stuttgart jenseits von Königstraße und Stuttgart 21
Stuttgart ist mehr als Königstraße: Hinauf auf Stuttgarts Höhen mit der Zahnradbahn und über den Haigst und wir erfreuen uns an der spektakulären Aussicht am Santiago-de-Chile-Platz. Über das ruhige Wohngebiet “Haigst” geht es zum Naturdenkmal “Scharrenberg”, einem der kleinsten Weinlagen in Baden-Württemberg. Durch den Wald gelangen wir zum Dornhaldenfriedhof mit den Gräbern der RAF-Terroristen. Wir schauen uns auch den Waldfriedhof an mit den “Prominentengräbern” von Theodor Heuss, Robert Bosch und dem Ex-OP Stuttgarts Arnulf Klett und die Künstlergräber von Oskar Schlemmer und Otto Hajek. Zurück geht es mit der original Standseilbahn von 1929 wieder hinunter ins Nesenbachtal

Treffpunkt: Zahnradbahnhaltestelle Marienplatz, Stuttgart-Süd • Endpunkt: Südheimer Platz • 17 € (ohne Bahntickets) • Anmeldung erbeten

Buchung bei Bernd Möbs  (Teilnahmebedingungen)

ACHTUNG: Corona-Regeln beachten (Stand Juli 2020): Zu anderen Führungsteilnehmern, die nicht zum Haushalt/zur eigenen Gruppe gehören 1,5 m Abstand. Für Besuche in Gebäuden/Gaststätten Atemschutzmaske mitführen.

Die legendäre Seilbahn in Stuttgart, original von 1929 © Stuttgart Marketing GmbH