Sonntag, 14. Juni 2020 14 bis 17 Uhr: Herman Lenz – 50 Jahre Fremdling und Wanderer in Stuttgart

Literarische Führung zu dem Stuttgarter Schriftsteller Hermann Lenz mit „Schlossbesichtigung“

Der Schriftsteller Hermann Lenz lebte 50 Jahre in der Birkenwaldstraße. In den Eugen-Rapp-Romanen beschreibt er leise und humorvoll sein Stuttgarter Leben. Wir spüren seinem Leben am Killesberg nach, auch seinen Kontakten zu Peter Handke, Paul Celan, Wendelin Niedlich und Max Bense. Abschluss im „Barockschloss“, der Villa im Himmelsberg, bei Hermann-Lenz-Bekannten!

Treffpunkt: Hermann-Lenz-Höhe, Haltestelle Kunstakademie Buslinie 44 • ENDPUNKT Im Himmelsberg, Stuttgart-Nord
Preis: 15 €  ANMELDUNG ERBETEN

Buchung bei Bernd Möbs  (Teilnahmebedingungen)

Inschrift an der Hermann-Lenz-Höhe, Stuttgart-Nord