16 bis 18.30 Uhr: „Wenn das Wasser im Neckar Trollinger wär“

Stuttgart und der Wein – mit Weinverkostung

Jahrhunderte lang war Stuttgart vom Weinbau bestimmt, über 1000 Hektar Fläche gab es allein in der Innenstadt. Dieser Streifzug beleuchtet die Weingeschichte Stuttgarts und führt zu dichtenden Trinkern und trinkenden Dichtern. Unterwegs geht es in den einzigen frei zugänglichen, 450 Jahre alten Weinkeller bei Maute & Benger auf der Königstraße! Anschließend zum Ausklang folgt der „praktische Teil“ in der Markthalle zum Probieren dreier Weine vom Weingut der Stadt Stuttgart, dazu gibt es Antipasti & Brot!

Datum: Donnerstag, 19. März 2020
Treffpunkt: Schillerdenkmal auf dem Schillerplatz • ENDPUNKT Markthalle, Dorotheenstraße
Preis: € 26, inkl. 3 × Wein & Imbiss ANMELDUNG erbeten

Buchung bei Bernd Möbs  (Teilnahmebedingungen)

Stuttgarter Wein: Ein Erlebnis!