16 bis 18 Uhr: Das Gerberviertel: Nesenbach, Wohnträume und „Unlust erregende Handwerker“

Durchs Gerberviertel mit Andrea Welz

Vor zweihundert Jahren eher „unreinlich“ und mit „üblem Geruch behaftet“, heute schick und hip. Auf unserem Streifzug durch das Quartier sehen wir
ein altes Gerberhaus, Reste der Stadtmauer, wir suchen den Nesenbach und hören Geschichten aus Vergangenheit und Gegenwart von Handwerksleuten
und Händlern. Höhepunkt: Besuch der Dachterrasse auf dem Dach des Einkaufzentrums Gerber!

Datum: Freitag, 28.2.2020
Treffpunkt: Einkaufszentrum Gerber, Eingang Paulinenbrücke/Tübinger Straße
Preis: € 19 • ANMELDUNG ERBETEN

Buchung bei Bernd Möbs  (Teilnahmebedingungen)

Schick, urban, Stuttgart: Die Tübinger Straße im Gerberviertel