Hermann Lenz – Schriftsteller, Flaneur und Träumer in Stuttgart

Datum:

2. Oktober 2021

Uhrzeit:

11:00

Literarische Führung mit “Schlossbesichtigung”

Der Schriftsteller Hermann Lenz lebte 50 Jahre in der Birkenwaldstraße. In der Zeit flanierte er als etwas skurriler und „g‘späßiger Kerle“ durch Stuttgart und beobachtete präzise seine Zeitgenossen – im Dritten Reich und in der Wirtschaftswunderzeit. In den Eugen-Rapp-Romanen beschreibt er leise und humorvoll sein Stuttgarter Leben. Wir spüren seinem Leben am Killesberg nach, auch seinen Kontakten zu Peter Handke, Paul Celan, Wendelin Niedlich und Max Bense. Zum Abschluss „Schlossbesichtigung“ in der Villa Hangleiter im Himmelsberg, dort war Hermann Lenz des Öfteren zu Gast und es gibt noch Holzschnitte von Hermann Lenz’ Vater im Haus.

Treffpunkt: Hermann-Lenz-Höhe, Haltestelle Kunstakademie
Buslinie 44 • Endpunkt:Im Himmelsberg, Stgt.-Nord


Dauer: drei Stunden


Es gelten die aktuellen Corona-Bedingungen.


Gutschein kaufen? Hier folgen: https://bernd-moebs.de/gutschein-kaufen/


Hier finden Sie die allgemeinen Teilnahmebedingungen

Foto: Hermann und Hanne Lenz in der Birkenwaldstraße 203 in den 1950ern © Hermann-Lenz-Gesellschaft

Erlebnis buchen:

Online-Ticket

19 frei:
Ticketmenge
Preis 17,00 
Menge: Gesamt:
Freie Plätze 20 (19 frei:)

Führer/in: Bernd Möbs

  • Stuttgart

Details

  • 2. Oktober 2021 11:00 - 14:00
Veranstaltung teilen
zu Kalender hinzufügen

Nach oben